Stadtwerke Witten

Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge
Sektionen
Luca Gagon, Sachbearbeiterin Netzwirtschaft
Wir in Witten... gehen respektvoll miteinander um. Jeder Mensch hat Vorstellungen und Werte, nach denen er handelt. Dies gilt auch für Unternehmen.
Unternehmen Aktuelles

HWH optimiert und spart

Die Wittener Härterei HWH zieht eine erfolgreiche Bilanz aus der Teilnahme an der diesjährigen dritten ÖKOPROFIT-Runde: Effizienzsteigerung in der Produktion, Verringerung des Energieverbrauchs, Kostensenkung und Reduzierung des CO2-Ausstoßes – diese Kausalkette legte HWH-Geschäftsführerin Christa Düring bei einem Betriebsrundgang dar.

15.12.2016

Im Rahmen der Aktivitäten der Energie-Effizienz-Region EN zur Umsetzung der bundesdeutschen Klimaschutzziele im Ennepe-Ruhr-Kreis führen die Netzwerkpartner Stadtwerke Witten, AVU und die Wirtschaftsförderungsagentur EN das Projekt ÖKOPROFIT durch.

Den 8. Workshop der aktuellen ÖKOPROFIT-Runde nutzten die zehn weiteren teilnehmenden Unternehmen, um sich bei der Firma HWH Härterei und Werkstofftechnik über die sehenswerte Bilanz des Unternehmens im Salinger Feld zu informieren. Insgesamt 22 Einzelmaßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs führte Geschäftsführerin Christa Düring an: „In der Summe ergeben diese ein jährliches Einsparpotential von ca. 160.000 Kilowattstunden Energie.“ Das bedeute für das Unternehmen rund 12.000 Euro Kostensenkung und für die Umwelt 45.000 kg weniger Belastung durch das Treibhausgas Kohlendioxid.

Kernstück der Maßnahmen bei HWH ist ein innovatives Begasungssystem, das ab 1. Januar 2017 in Betrieb genommen wird. Durch Rückgewinnung des Prozessgases, das im Härteverfahren eingesetzt wird, wird von einem zukünftigen Einsparpotential beim CO2-Ausstoß von 90 Prozent ausgegangen.

Stolz verwies Düring auf die aktive Teilnahme der aktuell 23 Mitarbeiter. „Die ÖKOPROFIT-Teilnahme war ein Projekt aller Kolleginnen und Kollegen. Viele Verbesserungs-Vorschläge kamen aus ihren Reihen.“

Bürgermeisterin Sonja Leidemann, die sich ebenfalls bei HWH ein Bild machte, würdigte das Engagement der Wittener Unternehmen bei ÖKOPORFIT als Beitrag der heimischen Wirtschaft zum Klimaschutz.

Was ist ÖKOPROFIT?

Bei ÖKOPROFIT werden die teilnehmenden Unternehmen mit Hilfe von Workshops und einer Vor-Ort-Beratung dabei unterstützt, ihre eigenen Effizienzpotenziale zur Senkung des Energie- und Ressourcenverbrauchs zu identifizieren. Im Ergebnis kommt es dabei auch zu einer betrieblichen Kostensenkung.

In diesem Jahr findet bereits die dritte Runde des Projektes ÖKOPROFIT statt.

Mehr Informationen zu ÖKOPROFIT erfahren Sie auf der Website der Energie-Effizienz-Region EN unter www.energiewende-en.de.


Ansprechpartner


Thomas Lindner
Pressesprecher und Abteilungsleiter Unternehmenskommunikation

Tel.: 02302 9173-535
Mobil: 0163 6373-432
E-Mail